Neuer Aufruf des BUW

Neuer Aufruf des BundesUmweltWettbewerbs bis zum 15. März 2019

Interessierte Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 10 und 20 Jahren haben jährlich die Möglichkeit an einem bundesweiten Projektwettbewerb, dem BundesUmweltWettbewerb, teilzunehmen. Ziel des Wettbewerbs ist es junge Talente mit Interesse an den Themenbereichen Umwelt, Nachhaltigkeit und Gesellschaft zu fördern.

Wer eigene Ideen zur Lösung von Problemen zu Umwelt/Nachhaltigkeit in die Tat umsetzen möchte, ist beim BUW genau richtig: Alle naturwissenschaftlich-technisch und gesellschaftlich Interessierten sind angesprochen.

Unter dem Wettbewerbsmotto „Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln“ sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgerufen, Themen mit Umweltbezug zu bearbeiten, entsprechende Fragestellungen zu untersuchen und Vorschläge zur Lösung von Umweltproblemen bei BUW einzureichen.

Probleme zu Umwelt/Nachhaltigkeit sind vielfältig und betreffen in ihrer Komplexität viele Lebensbereiche. Je nach Problemstellung und Lösungsansatz können die einzureichenden schriftlichen Projektarbeiten ihren Umsetzungsschwerpunkt in allen für Umweltschutz und Umweltbildung relevanten Handlungsfeldern haben. Dazu zählen beispielsweise neben Naturschutz und Ökologie, Technik, Wirtschaft und Konsum auch Politik, Gesellschaft, Gesundheit und Kultur.

Die Anmeldung zum Wettbewerb und die Einreichung der Projektarbeit erfolgt bis zum 15. März 2019. Detaillierte Informationen über den Wettbewerb finden Sie unter www.bundesumweltwettbewerb.de.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.